Sicherheit und Umwelt

In einer Batterie stecken viele Chemikalien sowie Schwermetalle, die die Umwelt, aber auch die Gesundheit gefährden können. Ein achtsamer Umgang sollte immer im Vordergrund stehen. Es ist zu empfehlen immer Schutzkleidung wie Handschuhe und Schutzbrille zu tragen. Ein Akkumulator sollte niemals mit Gewalt geöffnet oder erhitzt werden!

Kommt es dennoch zu einem Unfall mit Säure, sollte umgehend alles mit klarem Wasser gereinigt werden und gegebenenfalls ein Arzt aufgesucht werden.

Batterie entsorgen, Kfz, Auto, Autobatterie, 12 Volt, 12 V, unter-spannung.de, Batteriepol, Säure, Gefahr, Batteriesensor, Kfz-Elektrik, 12 V Batterie
Warnhinweise beachten

Batterie richtig entsorgen

Wie schon erwähnt, steckt eine Autobatterie voller Chemikalien und anderen Dingen die unsere Umwelt belasten, wenn man die Altbatterie nicht richtig entsorgt. Bei jedem Kauf einer neuen Batterie wird eine Pfandgebühr fällig. Dies regelt das Batteriegesetzt BattG vom 25.06.2009.

Die Batterie muss nicht zwingend da entsorgt werden, wo sie gekauft wurde. Man kann sie auch in Werkstätten, bei Händlern oder Wertstoffhöfen abgeben. Wichtig ist, das man eine Bescheinigung darüber bekommt, das die Batterie fachgerecht entsorgt wird. Diese Bescheinigung lässt man dann dem Verkäufer der Batterie zukommen und man erhält sein Pfand zurück.